• +49 (0) 3834 - 554 314
  • assistenz@nzpm.de

Doktorandenförderung: Stipendien für Kurzaufenthalte

Das Nationale Zentrum für Plasmamedizin e.V. kann Kurzaufenthalte und Austauschprojekte von Doktoranden finanziell unterstützen. Die Förderung erfolgt auf Antrag und durch Vorstandsbeschluss vorbehaltlich vorhandener finanzieller Mittel.

Förderfähig sind studentische Mitglieder des NZPM. Insbesondere sollen Klinik- und Hospitationsaufenthalte unterstützt werden.

Der Antrag umfasst:

  • Kurzexposé des Forschungsvorhabens mit konkreten Zielstellungen (max. eine Seite)
  • Lebenslauf
  • Budgetplan
  • Bestätigungsschreiben der aussendenden Einrichtung
  • Bestätigungsschreiben der empfangenden Einrichtung

Anträge sollten möglichst drei Monate vor Antritt des Aufenthaltes eingereicht werden an: assistenz@nzpm.de. Bitte alle relevanten Dokumente in einer pdf-Datei zusammenfassen.
Erstattungsfähig sind Fahrt- und Übernachtungskosten in Höhe von maximal 2.000 Euro pro Aufenthalt. Die Entscheidung über die Förderung sowie ggf. die Fördersumme obliegt dem Vorstand. Der Stipendiat kann nur für belegmäßig nachweisbare Kosten Erstattung erhalten. Die Aufschlüsselung der Kosten inklusive vollständiger Belege im Original sowie die Kontodaten des Stipendiaten werden maximal drei Monate nach Aufenthalt per Post an das NZPM übermittelt. Der Doktorand verpflichtet sich, einen Kurzbericht über sein Projekt auf der Mitgliederversammlung des NZPM zu halten. Eine Zusammenfassung für die Webseite des NZPM wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Eine Mehrfachbewerbung ist möglich.

Ausschreibung als pdf-Datei herunterladen

Mitgliedsantrag

Kontakt

Nationales Zentrums für Plasmamedizin e.V.:
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstr. 58/59
10117 Berlin

Vorstandsvorsitzender des 
Nationalen Zentrums für Plasmamedizin e.V.:

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans-Robert Metelmann

E-Mail: info@plasma-medizin.de
E-Mail: assistenz@nzpm.de